Die Schwedin Helena Ahonen hat mehrere Jahre beim Theater als Kostümbildnerin und -assistentin gearbeitet, bevor sie 1997 nach Berlin kam.

Seit 17 Jahren kreiert sie Hüte, Kappen und Kopfschmuck in ihr Atelier, 2002 eröffnete sie zusammen mit dem Macher von ichichich den kleiner Laden "dazu" in Friedrichshain. 

2006 zog sie nach Mitte, wo sie am Weinbergspark, in der Nähe der Kastanienallee, einen eigenen Laden aufmachte, ganz im Zentrum der kreativen Modeszene Berlins.

 

"Meine Hüte sollen ein Begleiter sein. Der Hut soll den Charakter eines Menschen zum Vorschein bringen und gleichzeitig ein Hingucker sein! Ich liebe schlichte Hüte, weniger ist mehr".

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.